Förderungen

FörderungsmöglichkeitenBild Geld und Kugelschreiber KLEIN

Die angebotenen Studiengänge der TAW in Kooperation mit Hochschulen können neben der Ausbildung oder neben dem Beruf absolviert werden. Auch für diese berufsbegleitenden Studiengänge gibt es Möglichkeiten einer finanziellen Förderung. 
   

Die wichtigsten Fördermöglichkeiten stellen wir Ihnen hier vor:

Förderung durch den Arbeitgeber

Eine finanzielle Förderung durch den Arbeitgeber ist auch bei den Studiengängen der TAW möglich. Viele Unternehmen sehen es gerne, wenn ihre Mitarbeiter sich aus Eigeninitiative weiterbildungen möchten, da das neu erworbene Wissen dem Arbeitgeber auf direktem Wege zu Gute kommt. Die TAW bietet hier unterschiedliche Möglichkeiten an: Zum einen können die Kosten vom Arbeitgeber in voller Höhe übernommen werden, die Hälfte der Studiengebühren kann in Rechnung gestellt werden oder die Studiengebühren werden für verschiedene Semester vom Arbeitgeber übernommen.
WeiterbildungsstipendiumGefoerdert vom BMBF KLEIN

Die Ausbildung super abgeschlossen und noch Lust weiterzukommen? Das Weiterbildungsstipendium unterstützt mit bis zu 8.100 EUR in max. drei Jahren junge berufliche Talente, die nach einer Berufsausbildung mehr erreichen wollen. Das Stipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung hilft bei der Finanzierung von fachlichen und fachübergreifenden Weiterbildungen - auch bei berufsbegleitenden Studiengängen. Weitere Details erhalten Sie unter https://www.sbb-stipendien.de/weiterbildungsstipendium.
AufstiegsstipendiumGefoerdert vom BMBF KLEIN

Berufsausbildung, Praxiserfahrung und noch Lust auf ein Studium? Das Aufstiegsstipendium für Berufserfahrene fördert ein erstes Hochschulstudium - auch berufsbegleitend. Beim Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sind vorallem Menschen im Blick, die den Zugang zu einem Hochschulstudium durch ihre beruflichen Qualifikationen und Leistungen erreicht haben. Für ein berufsbegleitendes Studium beträgt die Förderung 2.700 EUR im Jahr. Weitere Details erhalten Sie unter https://www.sbb-stipendien.de/aufstiegsstipendium.
KfW Studienkredit

Der KfW-Studienkredit ist zwar keine direkt Fördermöglichkeit, kann Sie aber finanziell bei einem berufsbegleitenden Studium unterstützen. Die Details in Kürze: Flexible monatliche Auszahlung bis 650 Euro, unabhängig vom Einkommen, Keine Sicherheiten notwendig und flexible Rückzahlung. Weitere Details erhalten Sie auf der KfW-Homepage.
Deutsche Bildung

Die Deutsche Bildung AG hat sich auf Studienfinanzierung und inhaltliche Förderung von Nachwuchsakademikern spezialisiert. Der Studienfonds der Deutschen Bildung kombiniert flexible Beträge für das Studium (Bachelor, Master, MBA, Auslandssemester, Auslandsstudiengänge) mit dem Trainingsprogramm WissenPlus, das Studenten auch mit Webinaren, Coachings und einem großen Netzwerk auf eine erfolgreiche Zukunft vorbereitet. Das Geld kann für alle studienbezogenen Kosten eingesetzt werden und auch zu jedem Zeitpunkt im Studium beantragt werden, also auch kurz vor dem Abschluss oder für das Auslandssemester. Es kann sowohl monatlich, halbjährlich oder als Einmalzahlung ausgezahlt werden. Auch Kombinationen daraus sind möglich. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.deutsche-bildung.de
Keine passende Förderung für Sie dabei?

Auch das Stichwort "Steuern" kann für Sie interessant sein! Die steuerliche Absetzbarkeit ist zwar keine direkte Förderung des Studiums, dennoch besteht die Möglichkeit, Studienkosten unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich als Werbungskosten oder als Sonderausgaben geltend zu machen! Beispielsweise können Studiengebühren, Kosten für Fachzeitschriften, Lehrmaterialien oder Fahrten zum Unterrichtsort bei einem nebenberuflichen Studium bei der Steuererklärung angegeben werden!
(Bitte beachten Sie, dass diese Informationen keine Beratung durch einen Steuerberater ersetzen. Da sich die Gesetzgebung weiterentwickelt und manchmal von Finanzamt zu Finanzamt unterschiedlich entschieden wird, können wir leider keine Gewähr übernehmen!)

Eine gute Zusammenfassung zum Thema "Finanzielle Förderung von Weiterbildungen" stellt die Stiftung Warentest jedes Jahr zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen