Soziale Arbeit (B.A.)

Info Material anfordern+++ NEU +++ Soziale Arbeit (B.A.) - in Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule

Nächster Start:  7. Oktober 2017

Soziale Arbeit Titelbild klein

Auf einen Blick:
  • 8-semestriges Studium
  • für Berufstätige, Auszubildende, Praktikanten, FSJ'ler,...
  • Präsenzveranstaltungen 14-tägig in Bochum oder Wuppertal in Kombination mit Selbstlernabschnitten
  • qualifiziert für Tätigkeiten in dem vielfältigen Gebiet der Sozialen Arbeit, wie bspw. in der Kinder- und Jugendsozialarbeit, Gesundheitsbereich, Schuldnerberatung, Heimen und Wohngruppen, Seniorenhilfe, Vereinen und Verbänden, u.v.m.
  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) der DIPLOMA Hochschule
  • Akkreditierung durch die AHPGS
  • durch integrierte Praxisphasen im 5.-8. Semester: Zusätzlicher Erwerb der Berufsbezeichnung "Staatlich anerkannte/r Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagoge/Sozialpädagogin"

Ausführliche Informationen zum Studium hier

Gut vorbereitet für alle Bereiche der Sozialen Arbeit: Ob Gemeinwesen- und Stadtteilarbeit, Sozialstationen, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Sozialberatung, Gesundheitsbereich oder Arbeit im Bildungs-, Kultur- und Freizeitbereich: der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit vermittelt Kompetenzen, die für Tätigkeiten in allen Feldern der Sozialen Arbeit qualifizieren.

Der berufsbegleitende 8-semestrige Studiengang Soziale Arbeit mit dem Abschluss Bachelor of Arts wird ab Oktober 2017 mit 14-tägigen Präsenzveranstaltungen an Samstagen in Kombination mit Selbstlernabschnitten angeboten. Zu Beginn des Semesters erhalten die Studierenden Studienhefte, mit denen sie sich im Selbststudium spezifisch auf die Präsenzveranstaltungen im Studiengang Soziale Arbeit (B.A.) vorbereiten können. Während ihres Studiums können sie sich mit ihren Kommilitonen interaktiv im DIPLOMA Online Campus austauschen.

Ziel des Bachelor Studiengangs Soziale Arbeit (B.A.) ist es, Studierende optimal auf die vielfältigen Einsatzgebiete in der Sozialen Arbeit vorzubereiten. Im Fokus des Studiengangs steht, den Studierenden das erforderliche Wissen und Können zu vermitteln, um sie für die Aufgaben in den Kernhandlungsfeldern wie beispielsweise der Kinder- und Jugendhilfe, dem Kultur- und Freizeitbereich einschließlich Medienarbeit, der Flüchtlingshilfe und Betreuung, der psychosozialen Beratung, der Förderung und Prävention im Gesundheitswesen zu befähigen.
Im 5. bis 8.. Semester ist eine 100-tägige Praxisphase für die Staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter / Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin vorgesehen; eine Anrechnung einer Berufstätigkeit im Feld der Sozialen Arbeit parallel zum Studium ist möglich.

Der Studiengang wurde von der DIPLOMA Hochschule durch die AHPGS akkreditiert.

Jetzt Informationsmaterial hier anfordern!

Der aktuelle Flyer steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung:
Studienflyer Soziale Arbeit Internet

Gerne senden wir Ihnen den Informationsflyer sowie weitergehende Informationen auch per Post zu. Ihre Kontaktdaten können Sie hier eintragen!

Studiengebühren

Bei uns studieren Sie in kleinen Studiengruppen mit angehmener Atmosphäre in modern ausgestatteten Unterrichtsräumen - denn wir setzen auf Klasse statt Masse! Aus diesem Grund wird der persönliche Kontakt zwischen Studenten, Dozenten und den TAW-Ansprechpartnern bei uns groß geschrieben. Unter der Woche und an den Präsenztagen sind wir persönlich für Sie da. Vom ersten bis zum letzten Studien-Tag stehen Ihnen Ihre persönlichen Ansprechpartner zur Seite, helfen bei Fragen weiter und kümmern sich um die administrative und organisatorische Abwicklung. Als gemeinnützige Organisation verzichten wir dabei auf große Werbekampagnen und investieren direkt in unsere Studenten, Dozenten und Unterrichtsräume. Profitieren Sie von den vielen Vorteilen eines Studiums bei der TAW:

  • kleine Studiengruppen
  • Fach-Dozenten aus der Praxis
  • Studienbücher inklusive
  • ergänzende Skripte und Unterlagen von den Dozenten
  • Prüfungsgebühren inklusive
  • ein persönlicher Ansprechpartner während der gesamten Studiendauer
  • keine versteckten Zusatzkosten durch Inklusivleistungen wie: Immatrikulationskosten, Kosten für einen ggf. nötigen Zugangstest, etc.

1.470 €
/ Semester (245 € / Monat)

zzgl. einer einmaligen Prüfungsgebühr in Höhe von 615 €, die vor dem abschließenden Kolloquium fällig wird und zzgl. Verwaltungsaufwand in Höhe von 150 € für die Berufsurkunde Staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter / Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiterin bzw. Sozialpädagogin

Fördermöglichkeiten finden Sie hier.
Interessant für wen? Soziale Arbeit   Student klein

Der Studiengang Soziale Arbeit (B.A.) richtet sich an alle Interessenten, die sich optimal auf die vielfältigen Einsatzgebiete in der Sozialen Arbeit vorbereiten wollen, ihr Wissen vertiefen möchten oder ihre berufliche Zukunft in den zahlreichen Berufs- und Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit sehen.


Unsere Studierenden der Sozialen Arbeit sind...

  • Berufstätige, die beispielsweise in Sozialstationen, in der Kinder-, Jugend- oder Familienhilfe, im Offenen Ganztag, in der Schuldnerberatung oder in der Betreuung von Flüchtlingen und Asylbewerber/innen arbeiten
  • Mitarbeiter, die bereits in der Sozialen Arbeit im Gesundheitsbereich und der Rehabilitation behinderter Menschen tätig sind und bspw. im Sozialpsychiatrischen Dienst, im Betrieblichen Gesundheitsdienst, bei Beratungsstellen für verschiedene Lebens- und Problembereiche, bei Selbsthilfegruppen, Werkstätten für Behinderte oder in sozialtherapeutischen und rehabilitativen Einrichtungen arbeiten
  • in der Altenhilfe-Tätige (z.B. von Tageseinrichtungen für ältere Menschen oder Altenheimen)
  • Auszubildende, die neben Ihrer betrieblichen Berufsausbildung ein Hochschulstudium im Bereich der Sozialen Arbeit absolvieren möchten
  • Interessierte, die z.B. durch eine Familienphase oder andere zeitliche Belastungen ein reguläres Präsenzstudium in der Sozialen Arbeit nicht absolvieren können
  • Praktikanten, Volontäre, FSJ'ler und andere Interessierte
  • Personen, die ihre berufliche und persönliche Zukunft in der Sozialen Arbeit sehen und ihr Hobby zum Beruf machen möchten

Voraussetzungen


  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder
  • bestandene Meisterprüfung oder
  • gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, d.h. entweder eine berufliche Aufstiegsfortbildung von mind. 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie oder
  • Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens 3-jährigen Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung.  Weitere Infos zu der Hochschulzugangsprüfung lassen wir Ihnen gerne zukommen!

BewerberInnen, die die genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, können am Studium zunächst als Gasthörer teilnehmen. Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Weitere vorherige Ausbildungen müssen nicht absolviert sein!

Haben Sie Fragen zu den Zulassungsvoraussetzungen oder Sie sind sich nicht sicher, ob der Studiengang zu Ihnen passt? Melden Sie sich gerne bei uns, so dass wir Ihre individuellen Voraussetzungen besprechen können!

Anrechnungsmöglichkeiten


Haben Sie bereits einschlägige berufliche Weiterbildungen absolviert? Oder haben Sie schon einmal ein Studium gestartet und bereits Leistungen an einer Hochschule erbracht?  Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen können bestimmte Module anerkannt werden.

Weitere Informationen zu Anrechnungsmöglichkeiten finden Sie hier

Antragsformular

Bitte senden Sie das Antragsformular an:

TAW-Studienzentrum Bochum
Wasserstr. 221
44799 Bochum

Für weitere Fragen sprechen Sie uns gerne an!

StudieninhalteSoziale Arbeit   Studentin Mütze klein

Der Studiengang Soziale Arbeit (B.A.) wird in 8 Semestern absolviert und beinhaltet folgende Studiengangsmodule, Wahlpflichtfächer und Praxisphasen. Einen detaillierten Studienverlaufsplan mit einer Prüfungsübersicht lassen wir Ihnen gerne zukommen - melden Sie sich bei uns!

Studiengangsmodule Soziale Arbeit (B.A.)

Methodik
Wissenschaftliches Arbeiten
Qualitative und Quantitative Methoden der Sozialforschung

Theorie und Methoden der Sozialen Arbeit I
Geschichte der Sozialen Arbeit
Theorien der Sozialen Arbeit
Methodisches Handeln der Sozialen Arbeit

Ethische und sozialphilosophische Grundlagen der Soz. Arbeit
Einführung in Ethik
Sozialphilosophische Grundlagen für Soziale Arbeit
Ethische Fragestellungen in der Sozialen Arbeit
 
Theorie und Methoden der Sozialen Arbeit II
Arbeitsfelder in der Sozialen Arbeit
Aktuelle Entwicklungen in der Sozialen Arbeit
Gender & Diversity

Politische Grundlagen in der Sozialen Arbeit
Einführung in die Sozialpolitik
Vertiefung Sozialpolitik

Rechtliche Grundlagen der Sozialen Arbeit
Recht Einführung: Grundbegriffe und Themenbereiche
Einführung in das BGB, Allgemeines Zivilrecht und Arbeitsrecht
Rechtliche Handlungsfelder in der Sozialen Arbeit

Soziale Arbeit im kulturellen Kontext
Medienpädagogik und ästhetische Bildung für Soziale Arbeit
Projekt "Kulturarbeit"

Verwaltung, Organisation & Management in der Soz. Arbeit
Projektmanagement
Ökonomische Grundlagen für Soziale Arbeit

Pädagogische Grundlagen für Soziale Arbeit
Einführung in pädagogische Grundlagen für Soziale Arbeit
Vertiefung pädagogischer Grundlagen für Soziale Arbeit
Sozialraumorientierung und Netzwerkarbeit

Einführung in Psychologie, Soziologie und Medizin für Soz. Arb.
Psychologische Grundlagen für Soziale Arbeit
Soziologische Grundlagen für Soziale Arbeit
Medizinische Grundlagen für Soziale Arbeit

Kommunikation
Grundlagen der Kommunikation und Rhetorik
Sozial- und Konfliktmanagement
Methoden in der Teamarbeit

Bachelorthesis und Kolloquium

Wahlpflichtmodule - alternativ

Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen I
Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen II

Psychosoziale Beratung und Gesundheit
Beratung, Förderung und Therapie in der Sozialen Arbeit
Gesundheitswissenschaftliche Grundlagen

Prof. Herausforderungen in der Soz. Arb. durch digitale Medien
Prävention durch Aufklärung und Familienarbeit
Beratung und Therapie bei Begleiterscheinungen digitaler Medien

Theorie-Praxis-Projekt

Im 5., 6., 7. und 8. Semester ist eine 100-tägige Praxisphase mit reflexiver Praxisbegleitung vorgesehen, welche in vier Einheiten à 25 Tage pro Semester unterteilt ist. Eine Anrechnung der Berufstätigkeit im Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit parallel zum Studium ist möglich. Eine vor dem Studium erfolgte Praxistätigkeit kann einmalig mit 25 Tagen angerechnet werden.

Durch die integrierte Praxisphase während des Studiums erhalten die AbsolventInnen des Studiengangs neben dem staatlich anerkannten Abschluss Bachelor of Arts die Staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter / Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin.

Präsenztage



Das Studienkonzept ist auf die Bedürfnisse von Berufstätigen, Auszubildenden, Praktikanten o.ä. abgestimmt und bietet viel Raum und Flexibilität. Die Präsenztage finden während des Wintersemesters (Oktober bis März) und des Sommersemesters (April bis September, August = Ferien) in der Regel 14-tägig samstags in der Zeit von 08.30 Uhr bis 15.30 Uhr in den TAW Studienzentren statt.

In kleinen Gruppen können individuelle Fragen beantwortet und der Lernstoff anhand von Übungen, Diskussionen und Gruppenarbeiten gefestigt und vertieft werden. 

Studienmaterialien

Wirtschaft Internet Mann


Die Studienhefte vermitteln die Studieninhalte,
die in traditionellen Studiengängen Gegenstand der Vorlesung sind. 


Darüber hinaus beinhalten die Studienhefte Übungsaufgaben, die zur Vertiefung des Stoffs und damit zur Unterstützung des Studienerfolgs dienen.

Die Studienhefte werden Ihnen zu Beginn eines jeden Semesters zur Verfügung gestellt. Somit können Sie sich gezielt von Termin zu Termin vorbereiten, in den Präsenzvorlesungen Ihr Wissen vertiefen und mit Dozenten und Kommilitonen diskutieren.
Informationsveranstaltungen

In unseren Studienzentren finden regelmäßige Informationsveranstaltungen statt! Wenn Sie an einer der genannten Informationsveranstaltung teilnehmen möchten, bitten wir Sie um vorherige Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter der jeweiligen Rufnummer. Gerne können Sie auch einen individuellen Beratungstermin vereinbaren oder auch Schnuppervorlesungen sind möglich - rufen Sie uns gerne an.

Hier geht es zu den Informationsterminen in unseren Studienzentren:


Bochum

Technische Akademie Wuppertal e.V.
Studienzentrum Bochum - Springorum
Springorumallee 12
44795 Bochum
Tel.: 0234 / 4592-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Informationst
ermine:
Mittwoch, 21. Juni 2017
Samstag, 08. Juli 2017
Mittwoch, 02. August 2017
Samstag, 26. August 2017
Montag, 04. September 2017
Samstag, 16. September 2017

Uhrzeiten:
Samstag: 12.00 bis 13.30 Uhr
Montag und Mittwoch: 18.00 bis 19.30 Uhr

Wuppertal

Technische Akademie Wuppertal e.V.
Studienzentrum Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal
Tel.: 0202 / 7495-234
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Informationst
ermine:
Samstag, 24. Juni 2017
Montag, 03. Juli 2017
Samstag, 15. Juli 2017
Montag, 14. August 2017
Mittwoch, 06. September 2017
Samstag, 16. September 2017

Uhrzeiten:
Samstag: 12.00 bis 13.30 Uhr
Montag und Mittwoch: 18.00 bis 19.30 Uhr
Anmeldung & Immatrikulation

Zur Anmeldung senden Sie uns bitte die folgenden Unterlagen zu:

  • Immatrikulationsantrag
  • Lebenslauf und Anschreiben
  • ein Passfoto
  • Abiturzeugnis oder Zeugnis der Fachhochschulreife bzw. sonstiger Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung in beglaubigter Kopie
  • Kopie Personalausweis oder Kopie der Geburtsurkunde

Weiterlesen...

Die Studienplätze werden in den Studienzentren Bochum und Wuppertal in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangs der Bewerbung an Interessenten mit entsprechender Eignung vergeben. Bewerbungen werden bis Studienbeginn gerne entgegengenommen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung!
 
Ihre Anmeldeunterlagen senden Sie bitte - unabhängig vom gewünschten Studienzentrum - an folgende Anschrift:
 
Technischen Akademie Wuppertal e. V.
Studienzentrum Bochum - Trimonte
der DIPLOMA Hochschule
Wasserstr. 221
44799 Bochum
 
Sie haben weitere Fragen? Melden Sie sich gerne bei uns!

DIPLOMA Hochschule


Der akademische Bachelor-Grad wird durch die DIPLOMA Hochschule verliehen.

Die DIPLOMA Hochschule ist eine privat geführte,
staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Bad Sooden-Allendorf in Nordhessen, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Studentinnen und Studenten - auch insbesondere berufsbegleitend im Fernstudium mit häufigen Präsenzphasen - zu einem vollgültigen akademischen Hochschulabschluss zu führen.

Die DIPLOMA Hochschule wurde 1994 gegründet und ist Teil des Unternehmensverbundes der Bernd-Blindow-Gruppe, die mit den Bernd-Blindow-Schulen und den Schulen Dr. Rohrbach sowie der Physiotherapieschule Ross seit über 35 Jahren bundesweit erfolgreich im Bereich der Fach- und Berufsfachschulen auf den Bildungssektoren Wirtschaft, Naturwissenschaft, Technik und Medizin tätig ist.

Weitere Informationen zur DIPLOMA Hochschule finden Sie unter www.diploma.de
Ihre Ansprechpartner

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Gerne können Sie auch ein persönliches Beratungsgespräch mit uns vereinbaren - rufen Sie uns gerne an oder schreiben eine Mail!
Stefanie Böttger (M.A.)
Tel.: 0234/4592 - 203
Fax: 0234/4592 - 251

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Boettger klein 4
   
Dipl.-Kff. Angela Nordhausen
Tel.: 0234/4592 - 209
Fax: 0234/4592 - 251
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Nordhausen klein 4 

Hier Informationsmaterial anfordern!

Gerne senden wir Ihnen schnellstmöglich unser kostenloses Informationsmaterial zu.

Ihre Kontaktdaten können Sie hier eintragen!  

Postanschrift und Anschrift unserer Büroräume

Technische Akademie Wuppertal e.V.
Studienzentrum Bochum - Trimonte
Wasserstr. 221
44799 Bochum
Tel. 0234 / 45 92 - 0
Anfahrtsbeschreibung