Medizinische Radiologietechnologie (B.Sc.)
ALT s5 logo

 

home Home      facebook Facebook      youtube Youtube      xing Xing      kontakt Kontakt     

Medizinische Radiologietechnologie - Bachelor of Science (B.Sc.) - in Kooperation mit der Westfälischen HochschuleInfo Material anfordern

Geplanter Start: Wintersemester 2019/20 (vorbehaltlich Reakkreditierung)

Auf einen Blick:

  • 8-semestriges StudiumRadiotechnologie 4
  • für Fachkräfte (z.B. MTRA, MTA, MTAL, MTAF, MFA), Berufsfachschüler
  • Berufseinsteiger und -umsteiger, die sich zum Radiologietechnologen qualifizieren möchten
  • Präsenzveranstaltungen 14-tägig freitags nachmittags und samstags ganztägig in Bochum
  • Unterstützendes E-Learning (Kontaktstudium)
  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) der Westfälischen Hochschule
  • Akkreditierung durch die AHPGS ist beantragt
  • Anrechnung in der beruflichen Praxis und/oder Ausbildung erworbener Kenntnisse und Qualifikationen möglich

Ausführliche Studiengangsinformationen hier

Der Studiengang Medizinische Radiologietechnologie (B. Sc.) vermittelt die für die Radiologietechnologie notwendigen Kompetenzen und Methoden hinsichtlich einer fundierten wissenschaftlichen Arbeitsweise und eines kritischen analytischen Denkvermögens. Inhaltlich verbindet er medizinische und medizintechnische Inhalte mit informationstechnischen, rechtlichen und ökonomischen Aufgabenfeldern in Klinik und Praxis sowie in Einrichtungen der öffentlichen und privaten Gesundheitsvorsorge und Gesundheitspflege.

Die Absolventinnen und Absolventen verfügen über ein breites Spektrum an Methoden sowie ein integriertes diagnostisches und therapeutisches Wissen einschließlich der aktuellen wissenschaftlichen Entwicklungen der Radiologietechnologie auch an Schnittstellen zu angrenzenden Arbeitsbereichen. Sie können Arbeitsprozesse systematisch definieren, kritisch analysieren und nachhaltig gestalten.

Die Absolventinnen und Absolventen sind damit in der Lage, die komplexen Bedingungen in der Radiologietechnologie einzuschätzen, die sich aus dem Zusammenspiel von medizinischen, physikalischen, technischen, rechtlichen und kommunikativen und ökonomischen Vorgaben ergeben.

Sie sind damit qualifiziert, umfangreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten auch jenseits der klassischen Assistenzberufe verantwortlich auszuführen sowie mittlere und höhere Leitungsaufgaben im Bereich des Gesundheitswesens oder auch der Wirtschaft wahr zu nehmen.

Der Mehrwert für die Absolventinnen und Absolventen: mehr Wissen und bessere berufliche Perspektiven.

Die Zeitschrift MTA Dialog berichtet über den neuen Studiengang: https://www.mta-dialog.de/artikel/medizinische-radiologietechnologie.html

Der Studiengang Medizinische Radiologietechnologie (B. Sc.) wird am TAW-Studienzentrum in Bochum in Kooperation mit der Westfälischen Hochschule angeboten.

Studiengebühren

Bei uns studieren Sie in kleinen Studiengruppen mit angehmener Atmosphäre in modern ausgestatteten Unterrichtsräumen - denn wir setzen auf Klasse statt Masse! Aus diesem Grund wird der persönliche Kontakt zwischen Studenten, Dozenten und den TAW-Ansprechpartnern bei uns groß geschrieben. Unter der Woche und an den Präsenztagen sind wir persönlich für Sie da. Vom ersten bis zum letzten Studien-Tag stehen Ihnen Ihre persönlichen Ansprechpartner zur Seite, helfen bei Fragen weiter und kümmern sich um die administrative und organisatorische Abwicklung. Als gemeinnützige Organisation verzichten wir dabei auf große Werbekampagnen und investieren direkt in unsere Studenten, Dozenten und Unterrichtsräume. Profitieren Sie von den vielen Vorteilen eines Studiums bei der TAW:

  • kleine Studiengruppen
  • Fach-Dozenten aus der Praxis
  • Skripte und Unterlagen von den Dozenten
  • Unterstützendes E-Learning (Kontaktstudium)
  • Prüfungsgebühren inklusive
  • ein persönlicher Ansprechpartner während der gesamten Studiendauer
  • keine versteckten Zusatzkosten durch Inklusivleistungen wie: Immatrikulationskosten, Bachelorgebühr, etc.


2.694 € / Semester (449 € / Monat)


Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Interessant für wen?



Unsere Studierenden sind....

  • Fachkräfte (z.B. MTRA, MTA, MTAL, MTAF, MFA) mit Branchenerfahrung,die ihre Kentnisse in Technik und Management der Radiologie auf ein breiteres Fundament stellen möchten
  • Nachwuchskräfte, die eine Karriere in der Gesundheitswirtschaft oder deren zuliefernde Unternehmen anstreben und ihre Kenntnisse und Erfahrungen durch ein Studium vertiefen möchten
  • Einsteiger, die sich zum Radiologietechnologen qualifizieren möchten
  • Umsteiger aus anderen Bereich, die sich neue Perspektiven eröffnen möchten.


Zulassungsvoraussetzungen

  • allgemeine Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • beruflicher Hochschulzugang (HG NRW, BBHZVO §3(1)),
    z.B. für MTRA, MTA, MTAL, MTAF, MFA ohne schulischen Hochschulzugang: Eine Zulassung erhält, wer den Abschluss einer im Bundes- oder Landesrecht geregelten mindesten zweijährigen Ausbildung erlangt hat und danach mindestens drei Jahre in dem erlernten oder einem fachlich entsprechenden Beruf tätig war. Für Stipendiatinnen und Stipendiaten des Aufstiegsstipendienprogrammes des Bundes sind zwei Jahre ausreichend.
  • Vertrag mit der TAW

Anrechnungsmöglichkeiten

Außerhalb der Hochschule erworbene Kenntnisse und Qualifikationen, die im Rahmen der beruflichen Praxis und/oder Ausbildung erworben wurden, können angerechnet werden, wenn sie sich nicht wesentlich von den geforderten Studienleistungen unterscheiden. Dadurch kann sich insbesondere für Bewerber mit einem Abschluss als MTRA das Studium um ca. 3 Semester verkürzen.

StudieninhalteRadiotechnologie 1

Der berufsbegleitende Studiengang bietet eine wissenschaftliche Qualifikation und ermöglicht zugleich eine flexible Zeiteinteilung, welche den Beruf und die Familie berücksichtigt. Er ist in acht Semester mit einer konsekutiven Abfolge der Module unterteilt. Die Prüfungen finden jeweils nach den Modulen statt. Die Nutzung der Studienunterlagen verbunden mit einer persönlichen Betreuung durch Dozenten auf einer elektronischen Kommunikationsplattform begleitet das Präsenzstudium, das im zweiwöchigen Rhythmus am Freitag und Samstag in Bochum und Gelsenkirchen stattfindet. Im letzten Semester verfassen Studierende ihre Bachelorarbeit und stellen ihre Ergebnisse in einem Kolloquium vor.



Studienverlaufsplan 8 Semester

  1. Semester

Anatomie 1 (6 CP)
Grundlagen der Physik (4 CP)
Grundlagen der Mathematik (6 CP)

2. Semester

Anatomie 2 (6 CP)
Strahlenphysik (6 CP)
Physiologie und Pathologie (6 CP)

3. Semester

Technik & Anwendung Radiologische Diagnostik (8 CP)
Dosimetrie & Strahlenschutz (6 CP)
Statistik und Datenanalyse (4 CP)
Grundlagen der Informatik (4 CP)

4. Semester

Professionalität und interprofessionelle Zusammenarbeit (6 CP)
Digitale Projektionstherapie (6 CP)
Informatik in der Radiologietechnologie (6 CP)
Schnittbildanatomie & Pathologie (6 CP

5. Semester

Wissenschaftliches Arbeiten (6 CP)
Ultraschalltechnologie, Diagnostik und Therapie (6 CP)
Technik der CT (6 CP)
Anwendungen der CT (6 CP)

6. Semester

Aktuelle Themen der Radiologietechnologie (6 CP)
Molekulare Bildgebung, Hybrid Technologien (6 CP)
Technik der MRT (6 CP)
Anwendungen der MRT (6 CP)

7. Semester

Prozessmanagement, Einkauf, Logistik (6 CP)
Personalmanagement und Mitarbeiterführung (6 CP)
Praxisphase (12 CP)

8. Semester

Praxisphase (12 CP)
Bachelorarbeit (12 CP)
Kolloquium (4 CP)



Studienverlaufsplan für MTRA (verkürzt auf 5 Semester)

Für MTRA´s ist die Anerkennung von Modulen im Umfang von 56 CP möglich. Daduch verkürzt sich die Regelstudienzeit auf 5 Semester.

  1. Semester

Grundlagen der Physik (4 CP)
Grundlagen der Mathematik (6 CP)
Dosimetrie & Strahlenschutz (6 CP)
Statistik und Datenanalyse (4 CP)
Grundlagen der Informatik (4 CP)

2. Semester

Professionalität und interprofessionelle Zusammenarbeit (6 CP)
Digitale Projektionstherapie (6 CP)
Informatik in der Radiologietechnologie (6 CP)
Schnittbildanatomie & Pathologie (6 CP

3. Semester

Wissenschaftliches Arbeiten (6 CP)
Ultraschalltechnologie, Diagnostik und Therapie (6 CP)
Technik der CT (6 CP)
Anwendungen der CT (6 CP)

4. Semester

Aktuelle Themen der Radiologietechnologie (6 CP)
Molekulare Bildgebung, Hybrid Technologien (6 CP)
Technik der MRT (6 CP)
Anwendungen der MRT (6 CP)

5. Semester

Prozessmanagement, Einkauf, Logistik (6 CP)
Personalmanagement und Mitarbeiterführung (6 CP)
Bachelorarbeit (12 CP)
Kolloquium (4 CP)

Studienorganisation

Der berufsbegleitende Studiengang bietet eine wissenschaftliche Qualifikation und ermöglicht zugleich eine flexible Zeiteinteilung, welche den Beruf und die Familie berücksichtigt. Er ist in acht Semester mit einer konsekutiven Abfolge der Module unterteilt. Die Prüfungen finden jeweils nach den Modulen statt. Die Nutzung der Studienunterlagen verbunden mit einer persönlichen Betreuung durch Dozenten auf einer elektronischen Kommunikationsplattform begleitet das Präsenzstudium, das im zweiwöchigen Rhythmus am Freitag (16.00 - 19.15 h) und Samstag (8.30 - 15.30 h) in Bochum und Gelsenkirchen stattfindet.

Informationsveranstaltungen


In unseren Studienzentren finden regelmäßige Informationsveranstaltungen statt! Wenn Sie an einer der genannten Informationsveranstaltung teilnehmen möchten, bitten wir Sie um vorherige Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter der jeweiligen Rufnummer.
Gerne können Sie auch einen individuellen Beratungstermin vereinbaren oder auch Schnuppervorlesungen sind möglich - rufen Sie uns gerne an.

Hier geht es zu den Informationsterminen in unseren Studienzentren:

Bochum

Technische Akademie Wuppertal e.V.
Studienzentrum Bochum
Springorumallee 12
44795 Bochum
Tel.: 0234 / 4592-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Informationst
ermine:
Samstag, 29. Juni 2019
Mittwoch, 10. Juli 2019
Mittwoch, 24. Juli 2019
Montag, 12. August 2019
Samstag, 31. August 2019
Samstag, 14. September 2019
Mittwoch, 13. November 2019
Dienstag, 03. Dezember 2019

Uhrzeiten:
Samstag: 12.00 bis 13.30 Uhr
unter der Woche: 18.00 bis 19.30 Uhr

Wuppertal

Technische Akademie Wuppertal e.V.
Studienzentrum Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal
Tel.: 0202 / 7495-234
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Informationst
ermine:
Mittwoch, 26. Juni 2019
Samstag, 6. Juli 2019
Samstag, 3. August 2019
Mittwoch, 21. August 2019
Samstag, 7. September 2019
Mittwoch, 25. September 2019
Mittwoch, 27. November 2019

Uhrzeiten:

Samstag: 12.00 bis 13.30 Uhr
unter der Woche: 18.00 bis 19.30 Uhr
 
Anmeldung und Immatrikulation

Zur Anmeldung senden Sie uns bitte die folgenden Unterlagen zu:
Einschreibung S cr
  • das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular
  • Lebenslauf
  • Passfoto
  • Abiturzeugnis oder Zeugnis der Fachhochschulreife bzw. sonstiger Nachweis der Hochschulzugangsprüfung in amtlich beglaubigter Kopie
  • Kopie des Personalausweises
  • Dreifachbescheinigung der Krankenkasse


weiterlesen...

Die Studienplätze werden in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangs der Bewerbung an Interessenten mit entsprechender Eignung vergeben. Bewerbungen werden bis Studienbeginn gerne entgegengenommen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung!

Ihre Anmeldeunterlagen senden Sie bitte - unabhängig vom gewünschten Studienort - an folgende Anschrift:

Technischen Akademie Wuppertal e. V.
Studienzentrum Bochum
Springorumallee 5 - Eingang Süd
44795 Bochum


Sie haben weitere Fragen? Gerne können Sie auch ein persönliches Beratungsgespräch mit uns vereinbaren! Rufen Sie einfach unter der Tel. Tel. 0234 / 45 92 - 0 an!

Westfälische Hochschule


Die Westfälische Hochschule verknüpft seit 1992 Tradition und Fortschritt von Lehre und Forschung in angewandten Wissenschaften. Neue, wohnortnahe Studiengänge sowie Impulse in Wirtschaft und Technik tragen dazu bei, den Strukturwandel der altindustriellen Region des nördlichen Ruhrgebiets zu beschleunigen und die mittelständisch strukturierte Region des Westmünsterlandes zu festigen.

Lehre und Studium vermitteln eine berufsbezogene Ausbildung, die anwendungsorientierte Umsetzung von Theorie in Praxis vermittelt den Absolventen

die Kompetenz, berufliche Aufgaben auch bei einem raschen Wandel der Anforderungen zu bewältigen. Anwendungsorientierte Forschung gibt Impulse für Innovationen und Technologietransfer und ermöglicht die Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen.

Weiterführende Informationen zur Westfälischen Hochschule finden Sie unter: www.w-hs.de

Ihre Ansprechpartner


Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Gerne können Sie auch ein persönliches Beratungsgespräch mit uns vereinbaren.

Dipl.-Kff. Angela Nordhausen
Tel.: 0234/4592 - 209
Fax: 0234/4592 - 251
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Nordhausen klein 4 
   
Vanessa Freudenberg (M.Sc.)
Tel.: 0234/4592 - 207
Fax: 0234/4592 - 251
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Freudenberg klein
 

Hier Informationsmaterial anfordern!

Gerne senden wir Ihnen schnellstmöglich unser kostenloses Informationsmaterial zu.

Ihre Kontaktdaten können Sie hier eintragen.

Postanschrift und Anschrift unserer Büroräume

Technische Akademie Wuppertal e.V.
Springorumallee 5 - Eingang Süd
44795 Bochum
Tel. 0234 / 45 92 - 0
Anfahrtsbeschreibung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen